Gesetzbuch [Stand: 26.08.2017]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gesetzbuch [Stand: 26.08.2017]

      Sehr geehrte Community,
      das aktuelle Gesetzbuch für den Staat:


      1. Straßenverkehrsordnung
      1.1 Das Parken ist nur auf gekennzeichneten Flächen, Garagen oder auf eigenem Grundstück erlaubt.
      1.1.1 Autos, welche Fluchtwege oder Feuerwehrwege versperren, werden kostenpflichtig abgeschleppt.
      1.2 Das Halten ist nur am Straßenrand erlaubt. Ebenso muss darauf geachtet werden, dass keine Fluchtwege oder Feuerwehrwege blockiert werden.
      1.3 Das Führen eines Fahrzeuges ( auch Luft und Wasser ) ist nur mit gültiger Lizenz gestattet.
      1.4 Ein Fahrzeug muss bei Dunkelheit, Nebel oder schlechten Sichtverhältnissen mit Beleuchtung geführt werden.
      1.5 Das Wenden auf öffentlichen Straßen ist nicht gestattet.
      1.6 Das Flüchten oder die unterlassene Hilfeleistung nach einem Unfall ist nicht gestattet.
      1.7 Das Fahren unter Rauschmitteleinfluss oder Alkoholeinflusses ( ab einem Wert von 0.4% ) ist strengstens verboten.
      1.8 Auf Öffentlichen Straßen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von: innerorts: 50 km/h; außerorts: 100 km/h; auf Highways: 120 km/h
      1.9 Den Verkehrsschildern, Lichtanlagen oder Straßenmarkierungen ist Folge zu leisten.
      1.10 Es gilt der Rechtsverkehr.


      2. Luftverkehrsordnung
      2.1 Das Fliegen ohne Fluglizenz ist strengstens untersagt.
      2.2 Das Flugzeug ist nur mit Beleuchtung zu Fliegen.
      2.3 Das Landen, Fliegen über Flugverbotszonen oder das nicht Einhalten der Flugmindesthöhe ohne Genehmigung ist untersagt.


      3. Strafgesetzbuch
      3.1 Das Entwenden von Gegenständen ohne die Erlaubnis der besitzenden Person mit und ohne Gewalt ist untersagt.
      3.2 Die Bestechung, Beleidung, Bedrohung oder die Verleitung zur Falschaussage einer Person ist verboten.
      3.3 Die bewusste Beschädigung von Gegenständen ist verboten.
      3.4 Das bewusste Verletzen einer Person ist verboten.
      3.5 Der Raub einer Tankstelle oder einer Bank ist strengstens untersagt.
      3.6 Die Verletzung des Menschenrechtes ist allgemein untersagt.
      3.6.1 Zu den schweren Verletzungen dieses Rechtes zählen, Entführungen einer Person mit oder ohne Gegenleistung zur Freilassung, der Totschlag sowie die Tötung für Eigennutz (=Mord).
      3.7 Das Maskieren innerorts ist untersagt.
      3.8 Der Besitz von illegalen Gegenständen ist untersagt.


      4. Umgang mit hoheitlichen Personen/Anweisungen
      4.1 Der Besitz von behördlichen Mitteln ist verboten.
      4.1.1 Das Abhören des behördlichen Funkverkehrs wird extra dazu bestraft.
      4.2 Die Entziehung hoheitlicher Maßnahmen, sowie die Missachtung und nicht Befolgung der Anweisungen ist nicht gestattet.
      4.2.1 Der gewalttätige Widerstand gegen Polizeibeamte ist strengstens untersagt.
      4.3 Das Behindern von Beamten bei Ihrer Arbeit ist untersagt.
      4.3.1 Der Diebstahl eines Beamtenfahrzeuges wird extra dazu bestraft.
      4.4 Das unbefugte Betreten von Sperrbereichen ist untersagt.
      4.5 Der Missbrauch von Notrufsystemen ist strengstens verboten.
      4.6 Der Meineid oder die Verleitung zu diesem ist strengstens untersagt.
      4.7 Ein Bürger hat sich nichts als Beamter auszugeben.
      4.8 Der Gefängnisausbruch ist strengstens untersagt.
      4.8.1 Die Befreiung eines Gefangenen wird genauso bestraft wie der eigentliche Ausbruch.


      5. Waffengesetzbuch
      5.1 Der Besitz von Waffen ist nur mit der jeweiligen Lizenz gestattet.
      5.2 Der Besitz von illegalen Waffen ist untersagt. Dazu zählen vollautomatische Waffen sowie schwerkalibrige Waffen.
      5.2.1 Der Handel mit diesen Waffen ist in keinster Weise erlaubt.
      5.2.2 Die Herstellung dieser Waffen ist ebenfalls nicht gestattet.
      5.3 Das Tragen von Waffen ist innerorts nicht erlaubt.


      6. Sprengesetzbuch
      6.1 Der Besitz von Sprengmitteln ist nicht gestattet.
      6.1.1 Dazu zählt auch der Besitz von Magazinen für illegale Waffen.


      7. Betäubungsmittelgesetz
      7.1 Der Besitz von Betäubungsmitteln ohne ärztliche Anweisung ist nicht gestattet.
      7.1.1 Der Handel mit Betäubungsmitteln ist strengstens verboten.
      7.1.2 Die Herstellung von Betäubungsmitteln ist strengstens verboten.


      8. Bundesbeamtengesetz
      8.1 Das unberechtigte Durchsuchen von Personen oder Fahrzeugen ohne Tatverdacht oder Erlaubnis der Person/des Besitzers ist nicht gestattet.
      8.2 Der unberechtigte Einsatz von Waffen ist strengstens verboten.
      8.3 Die Festnahme ohne Grund ist nicht gestattet und kann in strengen Fällen einer Freiheitsberaubung gleichgesetzt werden.
      8.4 Jeder Beamte ist verpflichtet bei Aufforderung seinen Ausweis zu zeigen.
      8.5 Jeder Beamte ist verpflichtet dem Staat zu dienen und diesen nicht zu verraten.
      8.5.1 Dazu zählt das nicht einhalten der Dienstvorschriften für Gegenleistungen von Nicht - Beamten. (=Korruption).
      8.6 Die Rechte von gefangenen Personen sind spätestens 10(zehn) Minuten nach Festnahme vorzulesen.
      8.6.1 Sollten diese Rechte später oder gar nicht vorgelesen werden, ist der Gefangene umgehend ohne Strafvollzug freizulassen.
      8.6.2 Sollte der Gefangene die Rechte nicht verstanden haben, sind diese 3x vorzulesen. Nach der 3. Vorlesung sind diese automatisch akzeptiert worden.